Wenn Sie eine Einrichtung sind, die personenbezogene Daten verarbeitet, fallen Sie wahrscheinlich unter die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). In diesem Zusammenhang bestehen Pflichten, die Sie einhalten müssen. Dies gilt auch für Infomaniak, wobei das Unternehmen aufgrund seiner Stellung als Auftragsverarbeiter oder Verantwortlicher andere Pflichten hat.

Es ist von wesentlicher Bedeutung, zwischen der Sicherheit der Infrastrukturen, wo Ihre Daten gehostet werden, und der Nutzung und dem Einsatz dieser Daten durch Sie zu unterscheiden.

Rolle des Kunden

Rolle des Kunden

Er ist allein verantwortlich für die Sicherheit der Ressourcen und der Anwendungssysteme, die er zusammen mit den Infomaniak-Diensten nutzt.

Rolle Infomaniaks

Rolle Infomaniaks

Wir verpflichten uns, die Sicherheit unserer Infrastrukturen zu gewährleisten, indem wir insbesondere eine Sicherheitspolitik verfolgen, welche die Auflagen verschiedener Normen und Zertifizierungen und die DSGVO einhält.

Häufige Fragen zur DSGVO und Infomaniak

Ja. Bitte beachten Sie jedoch, dass es Ihre Aufgabe ist, die Inhalte, die Sie über unsere Dienste hosten lassen (CMS, Plug-ins, Formulare usw.), in Einklang mit der DSGVO zu bringen.

Genau wie Unternehmen, deren Kunden EU-Bürger sind, muss auch Infomaniak die Datenschutz-Grundverordnung einhalten:

Ja. Der Gesamtverantwortliche bei Infomaniak für alle Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung, der Verwaltung und dem Schutz personenbezogener Daten ist Alexandre Patti. Da er schon seit über 15 im Unternehmen tätig ist, kennt er die Abläufe bei Infomaniak wie seine Westentasche. Als Datenschutzbeauftragter hat er die Aufgabe, die Verantwortlichen für die Verarbeitung, alle Mitarbeiter des Unternehmens und eventuell unsere Zulieferer zu informieren und zu beraten.

.

Nützliche Anleitungen