Projekte und Entwicklungen

Energiemanager

Ein Energiemanager setzt neue Ziele im Umweltschutz und misst den Fortschritt des Unternehmens in Bezug auf das nachhaltige Wachstum, damit die Hostings unserer Kunden immer umweltfreundlicher werden.

Rechenzentrum ohne künstliche Kühlung

Im Dezember 2013 hat Infomaniak ein Rechenzentrum des Typs TIER III in Betrieb genommen. Es ist mit einem Energieeffizienz-Kennwert (PUE) von unter 1,1 das umweltfreundlichste der Schweiz!

Dank des Einsatzes neuartiger Server, die Temperaturen von bis zu 35 oder sogar 45 Grad Celsius (während höchstens 20% der Zeit) vertragen, benötigt unser neues umweltfreundliches Rechenzentrum keine Klimaanlage. Es wird nur mit Aussenluft gekühlt. Im Winter wird die Abwärme der Geräte sogar zum Heizen der Räumlichkeiten verwendet.

Ausserdem setzen die verwendeten Wechselrichter die eBoost-Technologie ein, die eine Energieeffizienz von bis zu 99% ermöglicht (von 100 Watt Strom, der von den Servern verbraucht wird, entfällt nur 1 Watt auf die Wechselrichter).

Rechenzentrum ohne künstliche Kühlung

Zukünftiges Rechenzentrum mit Wärmerückgewinnung

Zwischen 2021 und 2023 will das Unternehmen ein neues Rechenzentrums bauen, das über ein Wärmerückgewinnungssystem verfügt; diese Energie wird dann in eine private Heizungsanlage eingespeist.

Zukünftiges Rechenzentrum mit Wärmerückgewinnung
Ziel: 100% erneuerbare Energien

Ziel: 100% erneuerbare Energien

Beim Energiemix ist Infomaniak zu einem Verhältnis von 60% Wasserkraft und 40% erneuerbare Energieträger (lokale Wasserkraft, Fotovoltaik, Erdwärme usw.) übergegangen. Bis 2025 wird angestrebt, die Stromversorgung komplett auf erneuerbare Energieträger umzustellen.

Hilfe

Nützliche Anleitungen