Was ist ein Domainname?

Der Domainname ist die Adresse einer Website. Er besteht aus einem Namen und einer Erweiterung.

Was ist ein Domainname?

.com .ch .fr ? Wählen Sie die Domainerweiterung aus

Zwei Kriterien, die es bei der Auswahl der Domainerweiterung zu berücksichtigen gilt:

Der Zusammenhang zwischen Domainname, Erweiterung und Inhalt Ihrer Website:

Eine Nichtregierungsorganisation oder ein Verein würde beispielsweise Erweiterungen wie .ORG oder .NGO wählen, eine Personalvermittlung oder eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft jedoch eher .CONSULTING oder .ACCOUNTANTS.

Ihr Zielpublikum oder Ihr Zielmarkt

Die Domainerweiterung .FLOWERS wäre z.B. ideal für ein Blumengeschäft, während eine .CH-Domain für ein KMU in Betracht käme, dessen Kunden ausschliesslich in der Schweiz ansässig sind.

Die generischen Erweiterungen (gTLD)

Generische Erweiterungen sind einhellig anerkannt und sehr beliebt und geben der Domain eine internationale Dimension. Dazu gehören u.a.:

Ursprünglich waren diese Erweiterungen bestimmten Tätigkeitsbereichen oder Themen zugeordnet. Inzwischen sind sie so beliebt, dass sie für viele unverzichtbar geworden sind und zusätzliche Inhalte berücksichtigen. Es ist in der Tat so, dass man fast routinemässig nach dem Firmennamen .COM eingibt, um die Website eines Unternehmens zu besuchen. Wenn Sie eine .CH-Domain anmelden und die entsprechende .COM-Domain frei ist, raten wir daher dazu, diese ebenfalls anzumelden, um Ihren Markennamen und Ihre Online-Reputation zu schützen. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Nutzer, die eigentlich Ihre Website aufrufen wollen, bewusst oder unbewusst auf eine andere Website gelotst werden.

Liste und Tarife der generischen Erweiterungen anzeigen

Die Ländererweiterungen (ccTLD)

Um die Einwohner eines bestimmten Landes anzusprechen, sollten Sie sich auf jeden Fall eine nationale Domainerweiterung der ersten Ebene sowie die regionalen Erweiterungen zulegen. Als Erweiterung bietet sich beispielsweise an:

Nach dem Land

Nach Region und Kultur

Um mehrere Länder gleichzeitig anzusprechen, können Sie sich für jedes Land eine nationale Domainerweiterung der ersten Ebene zulegen. Auf diese Weise betonen Sie den lokalen Aspekt Ihrer Geschäfte.

Liste und Tarife der Ländererweiterungen anzeigen

Die neuen generischen Erweiterungen (New gTLD)

Die neuen generischen Erweiterungen ermöglichen es, den perfekten Domainnamen zu finden. Sie bieten die einmalige Gelegenheit, Ihren Domainnamen noch genauer auf Ihre Aufgabe oder Ihre Tätigkeit abzustimmen: .archi, .fitness, .tattoo, .photography, .expert, usw..

Durch diese neuen Erweiterungen können Sie Ihr Suchmaschinen-Ranking verbessern, an Relevanz gewinnen und sich gleichzeitig vom Rest abheben. Angesichts der steigenden Nachfrage empfehlen wir Ihnen, die zu Ihrer Geschäftstätigkeit passenden Erweiterungen so früh wie möglich zu reservieren, um so Ihre Marke und Ihren Ruf zu schützen.

Die neuen generischen Erweiterungen (New gTLD)
Diese Grafik zeigt, welche neuen Erweiterungen am meisten genutzt werden.

Was bei der Auswahl der Erweiterungen zu beachten ist

  1. Wählen Sie die Erweiterung entsprechend dem Zielpublikum aus, um so viele Besucher wie möglich zu erreichen.

  2. Nachdem die Haupterweiterung gefunden wurde, registrieren Sie die Erweiterungen, die für den Schutz Ihrer Marke und Ihrer Reputation notwendig sind. Stellen Sie sich die Frage, ob Sie wollen, dass Ihre Konkurrenz Ihren Domainnamen in Verbindung mit anderen Erweiterungen (z.B. ihredomain.net, ihredomain.co, ihredomain.com.co oder ihredomain.cc) benutzt. Wenn die Antwort Nein lautet: Reservieren Sie diese Erweiterungen.

  3. Verschaffen Sie sich im Internet einen Überblick über die Konkurrenz, um eine einzigartige Positionierung zu finden und sich abzuheben.

  4. Bereiten Sie sich für Ihre Expansion ins Ausland vor und reservieren Sie die Erweiterungen der Länder, in denen Sie Ihre Dienstleistungen oder Produkte anbieten könnten. Warten Sie nicht ab, bis das Geschäft stark zunimmt, um Varianten von Domainnamen oder Erweiterungen zu reservieren. Parken Sie sie einfach jetzt schon ;)

Drei Tipps, um einen Namen für die Domain zu finden

Der Name Ihrer Domain ist der Hauptzugang zu Ihrer Website.

Einfacher Domainname

Leicht zu schreiben und auszusprechen

Ein zu komplizierter Name stiftet Verwirrung und macht die Suche nach Ihrer Website schwieriger. Ein leichter Name ist hingegen einprägsamer und fördert die Mundpropaganda.

Einprägsam und intuitiv

Wählen Sie einen sinnreichen Domainnamen, der leichter zu merken und exemplarisch ist. Dazu können Sie Ihren Firmennamen, aus dem sich Ihre geschäftliche Tätigkeit ergibt, zusammen mit einer generischen Erweiterung oder der von Ihrer Zielgruppe erwarteten Ländererweiterung benutzen.

Ihre Domain wird wie Ihr Firmenname einprägsam und intuitiv sein, da sie eine raffinierte Verknüpfung von Schlüsselwörtern oder Bereichen darstellt und so leichter zu merken ist. Wenn Sie deliziöse Pizzas backen, können Sie z.B. "delipizza" auswählen.

Wir bei Infomaniak sind alles Computerfreaks. Unser Firmenname sagt eigentlich schon alles!

Einprägsamer Domainname
Einfacher Domainname

Verwenden Sie strategische Schlüsselwörter

Verwenden Sie Schlüsselwörter, um Ihre Tätigkeit zu beschreiben, sich neu auszurichten oder mehr Aufrufe zu erhalten. Sie können z.B. neben Ihrem Namen eine Region angeben, um Ihr Einzugsgebiet einzugrenzen. Umgekehrt können Sie durch einen generischen Namen ein grösseres Publikum ansprechen.

Geben Sie ein Schlüsselwort an, das möglichst den Suchbegriffen der Internetnutzer entspricht, um Aufrufe durch Personen mit einem tatsächlichen Interesse an Ihren Dienstleistungen oder Ihrem Angebot zu generieren.

Einen eigenen Domainnamen reservieren

Mit dem Domainnamen-Registrierungstool von Infomaniak können Sie umgehend den Preis und die Verfügbarkeit eines Domainnamens prüfen.

Wenn Sie Ihren Domainnamen samt Erweiterungen gefunden haben, sollten Sie sie gleich kaufen, bevor ein anderer Ihnen zuvorkommt! Warten ist im Allgemeinen keine gute Idee. Wenn Sie diese Zeilen lesen, sind Hunderte oder sogar Tausende Personen und Unternehmen (sowie so genannte "Domainer") dabei, ebenso viele Domainnamen zu registrieren. Ein guter freier Domainname bleibt nicht lange frei. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Domainnamen so schnell wie möglich zu kaufen.

Was tun, wenn die gewünschte Domain schon vergeben ist?

Wenn Ihre gewünschte Domain nicht frei ist, können Sie die Gelegenheit nutzen und sich bessere Namen einfallen lassen:

  1. Nehmen Sie sich die Zeit, um über einen weniger allgemeinen, aussagekräftigeren Domainnamen nachzudenken, der mehr zur Verwirklichung Ihrer Ziele beiträgt und Sie Ihrem Zielpublikum näher bringt. Sie werden zu interessanten Ergebnissen gelangen und stärken Ihr Image.
  2. Stellen Sie sich vor, Ihr Domainname hätte eine andere Erweiterung. Eine der neuen Erweiterungen würde wahrscheinlich gut zu Ihrem Projekt passen. Die neuen Erweiterungen bieten breite Ausdrucksmöglichkeiten, da sinnreiche Assoziierungen von Name und Erweiterung hergestellt werden können, die als raffinierte Aufhänger, um sich von der Konkurrenz abzuheben, dienen.
  3. Endlich ist die Übernahme einer Domain möglich. Finden Sie die Inhaber-Kontaktangaben mithilfe von Infomaniaks WHOIS-Tool heraus und handeln Sie die Übernahme persönlich aus.

Die Premium-Domainnamen

Diese so genannten Mehrwert-Domains werden von den Registern, die sie zuvor gesperrt haben, auf dem Markt zum Verkauf angeboten. Die Register können den Preis der in Ihrem Besitz befindlichen Domains frei festlegen. Da es sich oft um Domainnamen mit hoher strategischer Bedeutung handelt, werden sie stärker nachgefragt, sodass ihr Preis sehr hoch sein kann.

Cybersquatting-Fall

Möglicherweise wurde der Domainname der Marke, die Sie vertreten, von einem Dritten registriert, um damit Geld zu verdienen (Seiten voller Werbung oder mit dem Ziel, den betreffenden Domainnamen weiterzuverkaufen, illegaler Internetauftritt, der die Markenidentität nachahmt, oder ein Domainnameninhaber, der keine eigentliche Website anbietet, aber den Namen trotzdem behalten will).

Infomaniak ist ein Schweizer Domainnamen-Registrar und ist von der ICANN, der Afnic, VeriSign, SWITCH und vielen weiteren Stellen zugelassen.

ICANN
Verisign
Switch
Afnic
Hilfe

Nützliche Anleitungen